Die Rebsorten des Wallis

Beschreibung

Am Samstag um 9:45 Uhr empfängt Sie Ihr Vinabus am Bahnhof von Martigny zu einem Themenwochenende, das der Entdeckung der Walliser Rebsorten, der Arbeit der Rebe in der Flasche und den Weinen, die daraus entstehen, gewidmet ist.

In Fully führt Sie Anne Carron-Bender, eine professionelle lokale Gebietsführerin, die sich für die Geschichte ihres Kantons und seiner Weinberge einsetzt, auf einer zweistündigen Wanderung in die Geschichte des Weinbaugebiets Wallis ein. Sie stellt Ihnen insbesondere die Petite Arvine, die emblematische Rebsorte des Ortes, vor.

Mittags geniessen Sie ein Essen mit regionalen Produkten im Restaurant Le Chavalard der Slow Food Cooks’ Alliance. Dann stellen Ihnen die „Slow Wine“ Winzer den Humagne Rouge (Cave Le Bosset) oder eine eigene Spezialität (Reto Müller) in Leytron bzw. den Johannisberg Comby Vins in Chamoson vor, und im Château de Vaas wird der Cornalin, der emblematische Wein von Flanthey, präsentiert. Sie beenden den Tag mit einem guten Essen im Restaurant A Table des Ibis Style Hotels in Sierre, wo Sie untergebracht sind.

Am Sonntag fahren Sie nach Salgesch, um neue Entdeckungen zum Thema Wein zu machen. Um die Mittagszeit endet Ihre Tour im Château de Villa in Sierre, wo Ihnen fünf Rohmilch-Raclettes aus verschiedenen Walliser Regionen und die dazu passenden Weine serviert werden. Es wird Ihnen die Geschichte des Gletscherweins erzählt. Von diesem Tempel regionaler Produkte, der fast 800 Walliser Weine umfasst, werden Sie mit einem breiten Wissen über die Walliser Weinberge und Weine nach Hause zurückkehren.

Inklusiv

  • Privatbus für 2 Tage, von Martigny nach Siders

  • Geführter Spaziergang zur Entdeckung der Petite Arvine (2 Std. / 4.5 km) in Fully mit Weinverkostung

  • Regionales Mittagessen im Le Chavalard in Fully

  • Besichtigung und Verkostung zur Entdeckung der Humagne Rouge in Leytron

  • Besichtigung und Verkostung zur Entdeckung des Johannisbergs in Chamoson

  • Besichtigung und Verkostung zur Entdeckung von Cornalin im Château de Vaas

  • Regionales Abendessen im Restaurant A Table, Valais Food Hub

  • Eine Übernachtung in einem Doppelzimmer im Ibis Style Hotel in Sierre mit Frühstück

  • Geführte Tour rund um die Weintraube in Salgesch

  • Mittagessen im Château de Villa mit Weinverkostung

  • Alle anfallenden Steuern und Servicegebühren

Exclusiv

  • Anreise nach und Rückreise ab Martigny/Siders

  • Getränke - ausgenommen Degustationen

  • Alle nicht spezifizierten Ausgaben

  • Reiseversicherung

Daten 2022: 23.-24. Juli / 20.-21. August / 27.-28. August / 29.-30. Oktober

Am Samstag um 9:45 Uhr empfängt Sie Ihr Vinabus am Bahnhof von Martigny zu einem Themenwochenende, das der Entdeckung der Walliser Rebsorten, der Arbeit der Rebe in der Flasche und den Weinen, die daraus entstehen, gewidmet ist.

In Fully führt Sie Anne Carron-Bender, eine professionelle lokale Gebietsführerin, die sich für die Geschichte ihres Kantons und seiner Weinberge einsetzt, auf einer zweistündigen Wanderung in die Geschichte des Weinbaugebiets Wallis ein. Sie stellt Ihnen insbesondere die Petite Arvine, die emblematische Rebsorte des Ortes, vor.

Mittags geniessen Sie ein Essen mit regionalen Produkten im Restaurant Le Chavalard der Slow Food Cooks’ Alliance. Dann stellen Ihnen die „Slow Wine“ Winzer den Humagne Rouge (Cave Le Bosset) oder eine eigene Spezialität (Reto Müller) in Leytron bzw. den Johannisberg Comby Vins in Chamoson vor, und im Château de Vaas wird der Cornalin, der emblematische Wein von Flanthey, präsentiert. Sie beenden den Tag mit einem guten Essen im Restaurant A Table des Ibis Style Hotels in Sierre, wo Sie untergebracht sind.

Am Sonntag fahren Sie nach Salgesch, um neue Entdeckungen zum Thema Wein zu machen. Um die Mittagszeit endet Ihre Tour im Château de Villa in Sierre, wo Ihnen fünf Rohmilch-Raclettes aus verschiedenen Walliser Regionen und die dazu passenden Weine serviert werden. Es wird Ihnen die Geschichte des Gletscherweins erzählt. Von diesem Tempel regionaler Produkte, der fast 800 Walliser Weine umfasst, werden Sie mit einem breiten Wissen über die Walliser Weinberge und Weine nach Hause zurückkehren.

Inklusiv

  • Privatbus für 2 Tage, von Martigny nach Siders

  • Geführter Spaziergang zur Entdeckung der Petite Arvine (2 Std. / 4.5 km) in Fully mit Weinverkostung

  • Regionales Mittagessen im Le Chavalard in Fully

  • Besichtigung und Verkostung zur Entdeckung der Humagne Rouge in Leytron

  • Besichtigung und Verkostung zur Entdeckung des Johannisbergs in Chamoson

  • Besichtigung und Verkostung zur Entdeckung von Cornalin im Château de Vaas

  • Regionales Abendessen im Restaurant A Table, Valais Food Hub

  • Eine Übernachtung in einem Doppelzimmer im Ibis Style Hotel in Sierre mit Frühstück

  • Geführte Tour rund um die Weintraube in Salgesch

  • Mittagessen im Château de Villa mit Weinverkostung

  • Alle anfallenden Steuern und Servicegebühren

Exclusiv

  • Anreise nach und Rückreise ab Martigny/Siders

  • Getränke - ausgenommen Degustationen

  • Alle nicht spezifizierten Ausgaben

  • Reiseversicherung

Daten 2022: 23.-24. Juli / 20.-21. August / 27.-28. August / 29.-30. Oktober

Standort
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END